Innere Fasziale Exploration – Tanzende Wirbel

Samstag, 12. November 2022
14.00 – 17.00 Uhr

Workshop mit Annett Münzinger

Das Bewegen und Entwickeln verläuft im Yoga immer vielschichtig. Es verlangt eine körperliche Auseinandersetzung, genauso wie eine geistige und emotionale. Wie Du Dich bewegst und denkst, spielt eine große Rolle für Dein Wohlbefinden. In Annets Workshops geht es nicht um das Vollenden einer Yoga Pose. Die Bewegung zu ihr hin und von ihr weg, das kontinuierliche Explorieren im inneren ganzheitlich-faszialen Raum ist das Anliegen. Verfestigte Haltungs- und Denkmuster wollen gelöst und das Bewusstsein durch sensitives, dreidimensionales Bewegen erweitert werden.

Unsere Körper sind Tensegrity-Strukturen. Sie besitzen eine elastische Grundspannung durch ein myofasziales Netzwerk, in dem alle Knochen, Muskeln und Organe zusammengehalten werden.
Die Innere Fasziale Exploration ist eine Regulationsmethode, die alle Körperstrukturen wieder in optimale Spannungsverhältnisse überführt. Wir gehen dabei den Weg der Natur: mit geringstem Aufwand die größtmögliche Wirkung erzielen. Wir verorten die Stellen am Körper, zwischen welchen elastische Dehnung geschehen kann. Dabei spielen Strecken, Beugen und Drehen in ihrer diversen Verschränktheit eine besondere Rolle. Die Praxis bietet Zeit für eigene, selbstbestimmte Erkundungen. Annet bietet durchgängig Anregungen, die individuell aufgenommen und ausprobiert werden können. Das mündet in ein beruhigtes Nervensystem und ein aufmerksames und zugewandtes Selbst-Bewusstsein. Körper und Geist sind dann gleichsam bereit zur Meditation.

  • Tanzende Wirbel
  • „Tanzende Wirbel“ ist der erste Workshop einer Reihe zum Thema Innere Fasziale Exploration. In diesem Workshop nutzt du die Zug- und Druckkräfte der Faszien im Pulsieren, Bouncen und Stretchen. Die Wirbelsäule spannt sich in ihrer natürlichen Doppel-S-Form auf, damit die Wirbel innerhalb der elastisch vorgespannten Faszien floaten. So überwinden wir das alte anatomische Paradigma und die Schwerkraft. Weil das Zwerchfell ebenfalls Einfluss auf die Flexibilität der Wirbelsäule hat, bewegst du dich tief im Körperinneren mit dem größten Atemmuskel. Nach einer intensiven zweistündigen Bewegungspraxis bietet sich eine Atem-Meditation und Savasana als sanfter Abschluß an.

Der Workshop besteht aus ca. 1/3 Theorie und 2/3 Asana-Praxis und Atem-Meditaton und ist für alle Level geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


 
Kursgebühr: 50 EUR
 


 
Annett Münzinger

„Ich bin seit 21 Jahren Yogalehrerin. Beim Unterrichten suche ich bewusst die Abwechslung von Struktur und Ruhe bis zu Pulsation und Hüpfen, um den Körper ganzheitlich und faszial anzusprechen. Mein Unterricht ist klar, fundiert, spielerisch und sensitiv. Aus einer sehr langen Bewegungspraxis heraus entwickelte ich SOULYOGA, ein explorativer Faszienyoga, den Elemente aus dem Feldenkrais und Bowspring bereichern. Ich möchte meinen Schülern kein Dogma, sondern Freiheit und Spaß an der eigenen Bewegung vermitteln. Es reicht mir auch nicht das Yoga auf eine physische Praxis zu reduzieren. Natürlich profitieren Körper und Geist vom Bewegen. Doch braucht der Geist meist noch viel mehr Zuwendung. Deshalb ist mir die Meditation eine Herzensangelegenheit und unentbehrlicher Bestandteil meiner persönlichen Praxis und meiner Workshops und Retreats.“


Mehr Ingos zu Annett: www.soulyoga.de

Buchung Workshop



Du musst Dich anmelden oder registrieren, um eine Reservierung vorzunehmen.