Ananda – die Freude in Dir

Wochenende 30.April/01.Mai 2022
14.00 – 17.00 Uhr, 10.00 – 13.00 Uhr
Yoga und Psychologie
Workshop mit Kerstin Portscher

Samstag, 30. April 2022 | 14.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 01. Mai 2022 | 10.00 – 13.00Uhr

„Glück findet sich nicht mit dem Willen
oder durch große Anstrengung.
Es ist immer schon da, vollkommen und vollendet,
im Entspannen und Loslassen.“

(Gendün Rinpoche)

Freude entsteht, wenn einem Gutes widerfährt, man etwas Wertvolles bekommt, Erfolg erlebt. Freude erhöht die geistige Flexibilität und Kreativität. Freude verstärkt Bindungen und ermöglicht innere Ressourcen aufzubauen. Freude stärkt das Immunsystem, die Resilienz und fördert die kardiovaskuläre Gesundheit.

Die Weisheitstraditionen lehren uns: Wahre Freude (Ananda) ist die Erfahrung von Offenheit und Lebendigkeit, die entsteht, wenn wir uns auf die Gesamtheit aller Erfahrungen einlassen.

In diesem zweiteiligen, ressourcenorientierten Workshop widmen wir uns der Kultivierung von Freude als eine der wichtigsten Kraftquellen, insbesondere in Krisenzeiten. Erfahre mehr darüber, wie es durch Meditation, Achtsamkeitsübungen und Deine Yogapraxis gelingt, positiven Erlebnissen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sie bewusst in deinem Nervensystem zu verankern.

Zunächst wirst du durch Vortrag in die Grundlagen der Thematik aus yogisch-buddhistischer und wissenschaftlich-psychologischer Sicht eingeführt. Kurze Reflexionen und Übungen bringen das Gehörte unmittelbar in Dein Erleben. Die universellen Ausrichtungsprinzipien des Anusara® Yoga unterstützen Dich dann dabei, Offenheit, Leichtigkeit und Vertrauen in Deinem Körper zu finden und genussvoll zum Ausdruck zu bringen. Entdecke Ananda als Teil Deiner wahren Natur, denn Du bist bereits die Freude/Liebe, nach der Du Dich sehnst.

Der Workshop besteht aus ca. 1/3 Theorie/Reflektion/Meditation und 2/3 Asana-Praxis und ist für alle Level sowie für Yogalehrer geeignet.

 


 

Kerstin Portscher

Kerstin Portscher ist registrierte Anusara inspired™ Yoga Lehrerin und psychologische Psychotherapeutin und lebt und arbeitet in München. Sie war viele Jahre als zeitgenössische Bühnentänzerin und Choreographin tätig, arbeitet als Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin und unterrichtet mit großer Leidenschaft seit über 10 Jahren Yoga. Die Beziehung des Menschen zu sich selbst, zu anderen und zum Leben ist der zentrale Fokus ihres Interesses. Ihre Erfahrungen im körperlichen Ausdruck (Tanz), im Verstehen innerer Prozesse (Psychologie) und in der Übung der Integration und Akzeptanz aller Erfahrungen (Spiritualität) verleihen ihrem Yogaunterricht besondere Tiefe, Klarheit und Lebendigkeit.

 


Kursgebühr bei Teilnahme vor Ort
Frühbucherpreis bis 30. März 2022 für beide Einheiten 85 EUR
Regulärer Tarif ab 31. März für beide Einheiten 95 EUR
 
Kursgebühr bei Teilnahme via Livestream
Für beide Einheiten 85 EUR